Offene Ateliers Rheinland-Pfalz Rinckenhof 2014 – ein Rückblick

Sofasophia blickt zurück aufs Offene Atelier auf dem Rinckenhof 2014 – ein 56-Seiten Büchlein mit ihren Texten und den bildnerisch-skulpturalen Umsetzungen gibt es nun zum Anschauen in ihrem Blog. Die Installation ist bis auf weiteres auch noch in „echt“ zu sehen in Zweibrücken im noch immer offenen Atelier auf dem Rinckenhof – auf Anfrage.

Seite aus der Text- und Objektinstallation
Sofasophia – „Was nährt“ Offene Ateliers Rinckenhof 2014

Offene Ateliers Rheinland-Pfalz 2014 – Video by Monsieur Irgendlink

Eine Retrospektive der beiden offiziellen Offene Ateliers Tage am 20./21. September 2014 als Zeitrafferaufnahme gibt es bei Youtube. 48 Stunden in dreieinhalb Minuten mit einem kurzen Slideshow-Intermezzo. Die Musik von Händel wurde netter Weise von der Youtube-Bibliothek vorgeschlagen.

Offene Ateliers – Verlängerung neue Öffnungszeiten auf dem Rinckenhof

Ich danke all den lieben Besucherinnen und Besuchern, die uns am letzten Wochenende (20./21. Sept. 2014) auf dem Rinckenhof besucht haben für ihr reges Interesse für die interessanten Kunstgespräche und neuen Anregungen und die kreativen Beiträge bei der gemeinsamen Col-Art Malaktion im Ateliergarten.

Erweiterte Öffnungszeiten im Offenen Atelier Rinck.

Angespornt durch Euer Interesse, werde ich das Atelier nun regelmäßig öffenen – dienstags und mittwochs. Zunächst mit einer Art Guerrilla-Öffnungszeiten, die in diesem Blog  und in den sozialen Medien kurzfristig bekannt gegeben werden. (Wegen der Stadtrandlage kann ich nicht einfach ein Schild an der Tür anbringen und auf Laufkundschaft hoffen wie in jenem Museum in Dänemark, das ich einst verschlossen vorfand und an dessen Tür ein Schild hing: „Wenn die Tür offen ist, ist das Museum geöffnet. Wenn die Tür geschlossen ist, ist das Museum geschlossen“).

Am kommenden Mittwoch, 24. September 2014 bin ich zwischen 15 und 18 Uhr für Euch da. Ich freue mich auf inspirierende Kontakte.

Fotoinstallation im Offenen Atelier auf dem Rinckenhof

Stirnwand des Ateliers behängt mit etwa 350 Fotoprints im quadratischen Retro-Format. Aus etwa 40.000 Fotos seit 2010 habe ich meine Lieblingsfotos ausgewählt. Ein Video vom Aufbau gibt es auf Youtube

Das beste aus vier Jahren Hipstamatic-Fotografie - Fotoinstallation
Das beste aus vier Jahren Hipstamatic-Fotografie – Fotoinstallation

Zwei Videos und zu müde

Aus dem Atelier viel Neues. Die Bilder hängen. Von der 100-Jahre Hipstamatic Installation habe ich während zwei Stunden des Bilderaufhängens alle Minute ein Bild gemacht und man könnte in Zeitraffer sehen, wie die sechs Meter lange Frontwand des Ateliers mit Polaroid großen Fotos behängt wird – wenn noch Zeit wäre, die Slideshow zu berechnen. Leider zu müde. Morgen lade ich ein Bild hoch von der bunten Wand „100 Jahre Hipstamatic aus vier Jahren“ :-) Samstag um 14 Uhr gehts los mit der Bilderschau – kommt alle!