Tag 9 in Bildern | #UmsLand/Bayern

Heute gibt es wieder Bilder von gestern. Auf der Karte hier könnt ihr sie wie immer an ihren Originalstandorten betrachten:

Screenhot der Karte samt der Markierungen an den Bildstandorten

Oder aber einfach so, hier im Blog:

Dorfansicht über Brücke in Sparnberg

Der Aussichtspunkt bei Pottiga. Man schaut von der Stiege runter ins Saaletal. An der Stelle war mal ein Staudamm angedacht, der nie verwirklicht wurde.

Das Rennsteigradel steht am Beginn des Rennsteigs in Blankenstein. 3,2 Kilometer gehts ab da mit einer durchschnittlichen Steigung von 6 Prozent hinauf. Anfangs waren es für ein paarhundert Meter 12 Prozent, habe ich gemessen.

Im Wald, kleine Hüttchen und Gebilde aus Zweigen, Ästen und Moos mit Beschriftungen auf Schiefertafeln

Einstiges Modehaus in Lehesten mit verblichener Fassade

Der See ist das Loch, das man bei Lehesten/Thüringen grub, um Schiefer abzubauen. Außerhalb der Stadt ein riesiges Gelände, das ein bisschen an Røros in Norwegen erinnert. Mit Hotel und Museum und alten Eisenbahnen zum Schiefertransport. In den Dörfern sind die Häuser mit Schiefertafeln verkleidet.

Hoher Wegweiser mit gelben Wegweiserschildern, die zu Ortschaften auf der ganzen Welt zeigen

Eine zue Tür in Heinersdorf lass ich mir nicht entgehen

2 Gedanken zu „Tag 9 in Bildern | #UmsLand/Bayern“

  1. Der Rennsteig war mir einst Heimat. Dort ging ich mit Kinderwagen spazieren von Unkeroda bei Eisenach aus. Diese Landschaft war mir vertraut und ich habe sie hier im Taunus wieder vorgefunden, den ich jetzt von Bad Homburg vor der Höhe erwandere. (leider kann ich die Balance beim Radeln nicht mehr halten, werde ja nächstes Jahr 80 Jahre alt.)
    Alles Gute wünscht
    Gerelca

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: