Den Tag mit technischem Zeug verbracht. Was mit Computer (a little bit of Yunohost, Raspi und the mighty mighty Shell). Es regnete immer. Ich filetierte gefundenen Kienspan und entzündete Feuer mit einem Feuerstahl. Zwischendurch liebäugelte ich, mit dem Radel in die Stadt zu fahren. Ein Funken Vernunft, eine Prise Faulheit, der heimische warme Ofen, hielten mich ab und nicht zuletzt war ich verbissen wie ein Rottweiler in das technische Zeug. Abends der Ausklang von 7vswild auf Youtube. Feine Serie im schwedischen Outback. So verging der Tag, es ward Abend, ich müde und zu faul, auch nur irgend etwas in Richtung Feine Künste abzuarbeiten. Ich bin dennoch zufrieden. Achja und VirtualApero um 19 Uhr, leider zu coronalastig. Doctor Who verpasst, naja.

3 Gedanken zu „“

  1. Heißt bei mir gemütliches Vorsichhinramscheln. Sehr angenehmer Zustand, und endet immer in stiller Zufriedenheit. :)

  2. Dann können wir ja den verpassten DrWho heute Abend nachholen (du dort, ich hier). Gut gibts Mediatheken.

    Ich mag ja verbissenes Arbeiten, es hat etwas von Weiterbildung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: