Auf ins Hüsli

Wartend auf den Bus nach Linescio. Das Thermometer gegenüber der Haltestelle in Cevio zeigt 32 Grad. Schwül. Erster Regentropfen. Die Rucksäcke sind tonnenschwer. Wir haben Leckerlis für zwei Tage gekauft und eine Flasche Wein für Mathias, der uns grünes Licht gegeben hat zum Zelten auf dem tollen Grundstück. Von Linescio sind es noch zwanzig Minuten Fußweg über Stock und Stein.
Bildcollage mit Türen, Straßennamen und Kapellen, die uns heute beim Abstieg nach Maggia begegneten.

20140712-154952-56992852.jpg

2 Gedanken zu „Auf ins Hüsli“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.