Die unüberwindliche Mauer des Lohnerwerbs

Recall 0.5 und Recall 0.75 heißen die beiden neuen Loungemöbeltests, die ich in geheimer Mission baue. Dahinter versteckt sich der simple Versuch, Tackernadeln zu sparen. Nicht etwa, weil die so teuer sind. Es dauert nur so lamge, sie aus den Möbeln, die völlig zerstört von irgendwelchen Kokspartys in den Vprstandshäusern der Republik zurück kommen, herauszuziehen. Also denkt sich Minimal-Tacker-Philosoph irgendlink: teste ein Möbel mit Tackerfaktor 0.5 – gewagt – und eins mit Faktor 0.75 – günstiger Bereich.
Im Recall, wenn sie kaputt sind, wird sich die Zeitersparnis bei der Reparatur messen lassen.
Die Forschung nach der Norm, wieviele Nadeln pro Meter bei welchem Stoff und welcher Unterlage gesetzt werden müssen, wäre auch intrressant. DIN Tacker.
Nachfolgendes Bild: die grünmopsige (gemeimt ist grünmoosig, zse, diese wunderbaren iDogma-Fipptehler) Wand des Tackerknasts. Sie ist so hoch, dass man den Stacheldraht obendrauf nicht erkennt.

3 Gedanken zu „Die unüberwindliche Mauer des Lohnerwerbs“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.