Buch der Szenen

Woran es wohl liegt, dass z. Zt. zwar viele einzelne Bilder sich ereignen, die man prima ausformulieren könnte und zu größerem arrangieren, aber noch immer der Masterplan hapert? Ist die Sache einfach zu groß, genau wie Bern, welchem ich mich auf fotografischer Ebene nähere, aber es will und will nicht gelingen, die Bilderserien zu komponieren.

Ha, komponieren. Vielleicht müsste man denken und fühlen, wie ein Musiker, um die Einzelteile Note für Note zusammenzufügen.

Und vielleicht ist der Weblogstyle gar nicht mal so übel. Verschlagworte deine Welt und verbinde die Punkte. Erst Punkte (Szenen), dann Linien, dann Formen.

2 Gedanken zu „Buch der Szenen“

Schreibe einen Kommentar zu Sofasophia Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.