Bitte an die LeserInnen

Verratet mir die Links zu guten Artikeln im Irgendlink-Weblog, damit ich eine Best-Off-Liste zusammen stellen kann. Gefragt sind auch unausgegorene Artikel voller Tipp- und Syntax-Fehler aber mit einem interessanten, entwicklungsfähigen Grundgedanken (die ich verbessern kann). Wenn Ihr in den Tiefen dieses Blogs etwas findet, schreibt einen Kommentar (ein Wort reicht) in dem jeweiligen Artikel. Ihr wärt mir eine große Hilfe.

Und wer einen roten Faden findet, sagt bitte auch Bescheid, ja?

7 Gedanken zu „Bitte an die LeserInnen“

  1. Realität – ein Annäherungsversuch
    Kornkreise und CC-Lizenz
    Die Nullstäbe der Gesellschaft
    Mach’ das was du machst, weil du es machen willst
    Zettelkastenweisheit
    Jakobswegfälscher
    Gleichtakt
    Schreiben ist Knochenarbeit!
    Scheitern – ein Annäherungsversuch
    Ich im Dialog mit ich über die Lebenszeitdiebe
    Wirrer Artikel über das Erleben
    Vom Wert des Menschen
    Der Punkt und die Linie
    Irgendlink wider die Blogvernichtung
    Reduktion der Möglichkeiten
    Ein Hohelied auf die Bloggosphäre
    Die böse Stimme aus dem Off
    Langzeitexperiment Leben
    Alles
    Männlein-Meeting
    Bergmassiv der Akten

    … das wäre so meine persönliche Best off …
    total subjektiv …
    weisst du, ich mach mir linklisten von den besten blogartikeln, die ich quer durchs netz lese …
    dein blog lese ich ja erst ein paar monate … für tiefere rückblenden fehlt mir schlicht die zeit!

    grüessli us bärn

  2. Tut mir leid, lieber Irgendlink, für mich ist das eine unlösbare Aufgabe.

    So viel Interessantes über Alltag, Arbeit, Kunst, Kollegen, Radfahren und, und, und. Wie du darüber philosophierst finde ich sozusagen ausnahmslos toll –

    Kurz: Ich muss passen!

    Mit lieben Grüssen
    Brigitte

  3. Best Off, Best On?
    Besser mit einem f. ;)

    Aber sonst: Gute Idee, sobald ich Zeit finde (Arbeitslos und ohne abgeschlossene Berufsausbildung, mein Tag ist verplant ohne Ende. Ähm, naja.), helfe ich mit!

    Grüße,
    strichundstrich

  4. ja, nun, die entscheidung klappt nicht.
    da war mal was mit zetteln im straßengraben…
    oder
    filosofieren auf alten sofas…
    nä, ich geb`s auf- es ist ALLES.
    gruß dem weltenwanderer

  5. Hallo M. Irgendlink,

    ja, mir geht es auch so, wie einigen hier: ich find viele deiner Artikel so toll… und kann mich nicht entscheiden, was die besten sind.

    Einer war jedoch ein ganz besonders wichtiger für mich, das war der Beitrag über die Steganografie! ;)
    Hat er es mir doch erlaubt, ein mysteriöses Problem zu loesen, von dem ich schon dachte, ich würde die Lösung der Loesung niemals finden. :D

    Sehr gelungen finde ich auch diese Zettel-Geschichte und ertappe mich seitdem selber schonmal dabei, dass ich Zettel aus verlassenen Einkaufswagen rausnehm oder im Straßengraben aufheb, um zu schauen, was da so interessantes draufsteht. ;)

    Dir einen schönen Sonntag und liebe Grüße aus Sulzbach,
    Andrea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.