Futter für den Zettelkasten

  • Stief-Handy
  • Flip-Flop-Schaltung im eigenen Gehirn (das Selbstgespräch wird nie langweilig, weil man nicht weiß, was man sich antwortet. Die Entscheidung, welche Antwort fällt, wird gemacht durch eine Flip-Flop-Schaltung im eigenen Gehirn.)

(Mit solch konfusen Gedanken aufgewacht und ganz nebenbei das Rätsel der freien Entscheidung gelöst, welches vor mir schon seit Jahrhunderten ganze Heerscharen von Philosophen beschäftigte – ich erwachte und sagte „jaaajaaajaaa“ und das war der Beginn eines kontroversen Selbstgesprächs :-) )

Ein Gedanke zu „Futter für den Zettelkasten“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.