Mollestadeika

Die Eiche von Mollestad, die Mollestadeika im Bild … jene Eiche, die Irgendlink im letzten Artikel erwähnt hat. Sie ist der drittgrößte Baum Norwegens …

Autor: Irgendlink

Konzeptueller Reisekünstler, Artist in Motion, Appspressionist. Irgendlink nutzt mobile Technik in Vereinigung mit Servertechniken, um literarische, fotografische Kunstwerke zu kreieren.

3 Gedanken zu „Mollestadeika“

  1. Imposant diese fast 1000 jährige Eiche. Gut eingefangen und in Szene gesetzt. Was könnte sie uns alles erzählen von der Zeit, vom Wetter, von den Menschen die sie berührten, ehrfurchtsvoll ansahen, unter ihr Schutz suchten. Sie könnte uns erzählen von schönen und weniger schönen Dingen …

    1000 Jahre eine lange Zeitreise …

    Liebe Grüße, Szintilla

  2. wow… 1000 jahre… das ist doch unglaublich, oderrr?! was die alles schon gesehen hat! aber eins ganz besonders: 1000 mal wurde es frühling, sommer, herbst und winter, in 1000 jahren legte sich bestimmt viel schnee immer und immer wieder auf ihre äste und zweige… und immer stand sie da und schaute auf ihre art dem frühjahr entgegen…

    ach mensch, danke dir, lieber irgendlink! und herzliche grüße

    1. Frau Blau (fb), das ist berauschend, was du da zu dem Baum denkst, für mich war er in dem Moment, in dem ich da war nur ein unbewegliches Fotomotiv. Ich Banause. Dennoch. Er wirkt „nach“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.