Kunststraße Nummer drei

Hier folgt bereits die dritte Kunststraßenmontage. Wieder sechzehn Kilometerbilder, diesmal von Kilometer 320 bis Kilometer 470, immer im 10km-Takt fotografiert, zu einer Bildtafel montiert:

Autor: Irgendlink

Konzeptueller Reisekünstler, Artist in Motion, Appspressionist. Irgendlink nutzt mobile Technik in Vereinigung mit Servertechniken, um literarische, fotografische Kunstwerke zu kreieren.

2 Gedanken zu „Kunststraße Nummer drei“

  1. … und weißt du… ich freue mich auf den tag, an dem alle kunststraßen nebeneinander eine gemeinsame lange straße bilden und ich sie centimeter für centimeter abgehenschauen kann! auch wieder sehr inspirierend- kennst du eigentlich den film smoke, wo harvey keittle jeden morgen ein bild an der selben straßenkreuzzung macht und nur mit diesen fotos seine alben füllt… deine kunsttraßen erinnern mich daran, auch wenn der eine sich bewegt und der andere eben nur jeden morgen an der selben ecke steht und niemals das selbe foto machte!

    1. Lissi, Smoke ist klasse. Werd ich sogar öfter darauf angesprochen. Von wann ist der? Die erste Kunststraße wurde 1994 rund um den Vogelberg in Hessen gebaut. Sollte eigentlich nach Berlin führen, aber QQlka und ich sind schon in Fulda gescheitert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.