Von der Kastration

Das Segment ist die Kastratur des Kreises.

Ein Großwort, sicher wert, in den Zettelkasten aufgenommen zu werden.

Das Thema dieses Aufsatzes ist Kastration:

„Morgen gibt es Ohrenmaulsalat“, konstatierte Vater Irgendlink im wilden Ohrenzwickspiel mit Neffe Irgendlink. „Und morgen gibt es auch Ohrenschwanzsuppe“, fügte Monsieur Irgendlink hinzu.

Nun würde eine Abhandlung folgen über den Ochsen, jenes Tier, das dem Menschen über Jahrhunderte die Karren aus dem Dreck gezogen hat und geduldig ohne Hoden seinem Herren diente.  Herr Irgendlink möchte der Leserschaft diese Abhandlung, die von Fachkauderwelsch nur so strotzt, ersparen.

Fachliterarische Kastration nennt sich das.

Autor: Irgendlink

Konzeptueller Reisekünstler, Artist in Motion, Appspressionist. Irgendlink nutzt mobile Technik in Vereinigung mit Servertechniken, um literarische, fotografische Kunstwerke zu kreieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.