Die Straße nach – äh … von – Gibraltar

Hier gehts zu einer Googlemap direkt auf den Affenfelsen.

(Für all jene, die durch Suchmaschinen in diesem Blog landen).

Autor: Irgendlink

Konzeptueller Reisekünstler, Artist in Motion, Appspressionist. Irgendlink nutzt mobile Technik in Vereinigung mit Servertechniken, um literarische, fotografische Kunstwerke zu kreieren.

Ein Gedanke zu „Die Straße nach – äh … von – Gibraltar“

  1. Bloss gut dass ich kein Netz-Profi bin, und nicht feststellen kann wie die Surfer wohl via Suchmaschinen auf unseren Pages landen.
    Dein Eintrag über die Straße von Gibraltar führt offensichtlich zu starken Anfragen bezüglich der Landkarte.
    Ging mir neulich auch so, als ich den Kurort von Frau Gschropperl im Netz suchte. Wer weiß schon, was Google alles mit unseren Daten treibt.
    Aberrrrr so lernt man die Welt kennen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.