Offenes Atelier Rinck am 11. und 12. September 2021

Ein bedruckter Sonnenschrim, aufgespannt, von unten betrachtet.

im Rahmen der ‚Offenen Ateliers Rheinland-Pfalz‘ öffne ich mein Atelier am Samstag, 11. September und Sonntag, 12. September von 14 bis 18 Uhr.

Nach anderthalb Jahren fast ausschließlich virtuell unterwegs, habe ich den schönen Raum auf dem Rinckenhof einer Runderneuerung unterzogen.

Atelieradresse: Rinckenhof 1, 66482 Zweibrücken.

Erstmals kann ich weite Teile meiner Serie ‚365 Daily‘, Kernstück meines Online-Shops, an einer großen Wand zeigen.

Das Atelier mutierte bei den Vorarbeiten mehr und mehr zu einem Museum. Retrospektiv können geneigte Besucherinnen und Besucher durch ein viertel Jahrhundert Künstlerleben reisen. Neben vielen Fotos europaweiter Blog- und Reiseabenteuer zeige ich auch Objekte, sowie Col-Art-Kunstwerke mit befreundeten Kolleginnen und Kollegen.

An den beiden Tagen gibt es vor Ort großzügige Rabatte. Die Kunstwerke der Rubrik 365 Daily sind, solange vorrätig, zum Ausgabepreis von 17,90 € zu haben. Auch die schon knapp gewordenen, limitierten Poster der Blog-Kunst-Projekte aus den 2010er Jahren werden, soweit vorrätig, stark rabattiert. Zu sehen in der Rubrik Poster im Online-Shop.

Ebooks können zum halben Shop-Preis direkt auf einen Stick gezogen oder als CD gebrannt werden.

Und wem das alles nicht genug ist, der kann sich in der neu eingerichteteten Loppis-Halle (*) nach mannigfaltigen Gebrauchtwaren aller Art umschauen.

* Als Loppis bezeichnet man in Schweden private Krempelmärkte, die insbesondere im Sommer die durchs Land tourenden Menschen einladen, auf einsamen Gehöften und in ländlichen Regionen eine Pause einzulegen und zu stöbern. Als großer Schweden-Fan und mehrfach per-Radel-das-Land-Bereiser möchte ich zusätzlich zum Atelierbetrieb eine Art Loppis-Café etablieren.

Das Atelier ist auch nach dem Wochenende 11./12. September zu unregelmäßigen Zeiten und nach Terminvereinbarung geöffnet.

Auf einer neu eingerichteten Facebook-Seite werde ich in der kommenden Woche einige weitere Infos und Bilder ‚in Situ‘ zeigen. Unter nachfolgendem Link geht’s zu den Daumenhochs :-)  https://www.facebook.com/atelierrinck/

Ich freue mich auf Ihren, auf Euren Besuch.

Wie das Leben selbst, so ist auch alles, woran wir arbeiten und kreativ schöpfen nur Teil einer sogenannten Work in Progress. So erwartet den Besucher, die Besucherin, eine gut aufgeräumte Künstlerlebens-Ausstellung. Teils kommentiert, teils rätselhaft, stets im Fluss. Mit Blickmöglichkeiten in die Vergangenheit, aber auch in die möglichen Zukünfte.

Nachdem sich durch zwei Stipendien in den Jahren 2020/2021 der Schwerpunkt des Schaffens in Richtung ‚Literatur‘ verschoben hat, versucht die Atelierausstellung die Möglichkeiten darzustellen, Kunst und Literatur in Blogform (also virtuell) zu zelebrieren. Das Offene Atelier 2021 ist somit eine Art Versuchslabor, in der ausgelotet wird, wie gut sich ‚virtuelle‘ und ‚reale‘ Welt in Ausstellungen darstellen lassen.

3 Gedanken zu „Offenes Atelier Rinck am 11. und 12. September 2021“

  1. Ahoj Jürgen,

    wir wünschen Dir ein schönes Offenes-Atelier-Wochenende mit netten und interessierten Leutchen. Das mit dem Loppis-Café klingt gemütlich und stöberhaft – feine Mischung. Werden irgendwiewowann aufwarten.

    Grüße aus Berlin,
    Stef & Su

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.