5 Gedanken zu „Selbst mit Rad“

  1. Dehnübungen im Spätlicht?! Und der Acker: wie Goldbarren.
    Hast Du ihm auch ein Liedchen gepfiffen, Deinem ständigen Begleiter?
    Gruß, Uwe

  2. Zum Glück bist Du kein edler, durchtrainierter Radrenner im Glitzerhöschen. Du nutztest die Gunst des Sonnenstandes, Du riechst die Ackerdüfte und Frühlingslüfte…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.