Packliste Radeltour zwei Wochen, Europa, Sommer

Packliste für die VogesenJuraRadeltour:

  • Fahrrad, Luftpumpe, Schweizer Messer mit Imbusschlüsseln, Flickzeug, Batterielichter Vorne Hinten.
  • Zelt, Tagesrucksack unterwegs kaufen, falls man mal Offbike unterwegs ist.
  • Kocher (Trangia), Essbesteck, 1 l Spiritus
  • Isomatte Schlafsack
  • Je 2 Paar Socken, Unterhosen, T-Shirts, 1 Pullover, Regenklamotten, 1 Leggins, Handtuch
  • Am Leib: T-Shirt, bequeme Hose, Unterhose, Socken, Schuhe, Helm.
  • Handy, Digital SLR, Objektive, Ladegeräte
  • Zahncreme, Shampoo (dient auch als Waschmittel), Zahnbürste, Rasierzeug
  • 200 g Kaffee, Salz, Pfeffer – alle anderen lebensmittel nach Bedarf kaufen.

Alles passt in zwei Hecktaschen, Gepäckrolle und Fronttasche.

Optimierte Packliste für Spartaner:

Handy erweist sich als überflüssigster und lästigster Ausrüstungsgegenstand. Nikon D300 Ladegerät kann man getrost zu Hause lassen, wenn man nicht mehr als 1000 Bilder macht und auch nicht mit dem Display herumspielt. Halbierte Wäscheration, kein Zelt, weil man ja auch prima in Picknickhäuschen pennen kann, stattdessen Moskitonetz. Kocher zu Hause lassen bzw. nur 200 ml Spiritus. 400 g Kaffee.

Somit wäre Ankes Frage in einem Artikel zuvor beantwortet.

Ohne Bequemlichkeiten und maßlose Exzesse, hätte ich die Tour mit 230 Euro bezahlen können.

Habe natürlich etwas mehr Geld verprasst.

Demnächst weitere Bilder, weitere Reisetage, sowie eine Geschichte, sagen wir einen Beruf, den mir Freund B., der mich eben spontan besuchte, erzählte: Vorhautzüchter (nein, das stammt im Gegensatz zum Kußhandvorwärmer nicht meinem kranken Hirn) ;-)

3 Gedanken zu „Packliste Radeltour zwei Wochen, Europa, Sommer“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.