Putze in der Zeit, so hast du in der Not

Die Band, an die ich die Galerie als Proberaum vergeben habe, war gestern sehr fleißig. Alle waren sie gekommen, nicht etwa zum Proben. Zum Putzen. Wenn eine Rockband ihren Proberaum säubert, steht entweder ein besonderes Ereignis an, oder sie sind pleite und sammeln das Dosenpfand, welches überall zwischen den Instrumenten liegt. Meine Gäste überraschen mich am laufenden Band. Mir kann eigentlich nie langweilig werden und die ständige Vorahnung, etwas Seltsames wird geschehen, stärkt die Nerven. Mal komme ich feierabends heim und es tobt ein spontanes Konzert vor 40 Gästen. Die Bandmitglieder feiern hier auf dem einsamen Gehöft reihum ihre Hochzeit. Kürzlich wurden sie sogar zur Vorband von Silberm. gekürt.

Die gestrige Putzaktion verdanken sie Leadsänger O. Er hat sich nämlich für die TV-Show Schlag den R. beworben. Und wurde angenommen. „Dienstag“, eröffnete man mir, „kommt ein Filmteam des Senders Pro S., um den Barden durch seinen Alltag zu begleiten“.

Ein Glück, dass ich meinen Frühjahrsputz schon letztes Wochenende hatte.

5 Gedanken zu „Putze in der Zeit, so hast du in der Not“

  1. Ich habe Schlag den R. auch noch nie geguckt. Es ist ein drei bis vier Stunden Job, mit viel Werbung dazwischen. Wenn O. dabei ist, werde ich es schauen. Er muss aber noch eine Hürde nehmen: die Zuschauer müssen ihn per Telefonwahl aus fünf Kandidaten auf die Bühne bringen.

  2. Oha, da muss O. noch mehr bringen, geht ja auch um eine hübsche Summe falls er gewinnt.
    Sollte ich das Datum bei Dir lesen, werde ich ihn gerne ein bisschen unterstützen;-)
    Auch wenn ich R. so überhaupt nicht mag und normalerweise ganz fix weiter zappe .. .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.