Wenn die netten Menschen vom Blogschutzamt vor der Tür stehen und einen darauf aufmerksam machen, dass man sein Blog vernachlässigt

Wenn die netten Menschen vom Blogschutzamt vor der Tür stehen und einen darauf aufmerksam machen, dass man sein Blog vernachlässigt … hey, das könnte glatt ein Twitterspruch sein.

Drunter und drüber geht es derzeit im Hause Irgendlink. Die Kunst- und Kreativitätsaktivitäten mussten temporärer Werktätigkeit weichen. Dennoch schufte ich in den Ritzen des Alltags auch ein bisschen kreativ. T-Shirts designen z.B.

Hier kann man eigene Shirts, Taschen, Handyhüllen etc. mit den „Irli-Designs“ gestalten

 

 

 

3 Gedanken zu „Wenn die netten Menschen vom Blogschutzamt vor der Tür stehen und einen darauf aufmerksam machen, dass man sein Blog vernachlässigt“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.