Deeerstands

Frisch eingetroffen 16 Hochsitze von der Sickinger Höhe. Monsieur Irgendlink überlegt, ein Waidmanns-Web zu installieren, ein internationales Kommunikationsunternehmen, das Funkmasten auf Hochsitzen installiert – oder einfache Joghurtbecher, die mit schnüren verbunden sind. Joghurtbechertelefone …

20140416-223555.jpg

Autor: Irgendlink

Konzeptueller Reisekünstler, Artist in Motion, Appspressionist. Irgendlink nutzt mobile Technik in Vereinigung mit Servertechniken, um literarische, fotografische Kunstwerke zu kreieren.

5 Gedanken zu „Deeerstands“

  1. Du hast bis jetzt nur Leerstand fotografiert. Es ist jammerschade dass die Wald und Wiesenhäuser , die dazu noch als Hochhäuser gebaut sind nicht benutzt werden, wo es doch einen großen Bedarf an günstigen Wohnungen gibt

  2. In Ermangelung eines Joghurtbechertelefons, lass ich mal fröhliche Ostergrüße für euch da. Ein schönes langes Wochenende wünsch ich euch.

    Szintilla

  3. Ih Lieben, danke für die Anregungen. Das Joghurtbecher-Telefon fand ich als Junge schon klasse und finde es immer noch. Wir brauchen mehr Schnur, dann können wir uns abhörsicher vernetzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.