Im Reich der wilden Dienstnummern #AnsKap

‚Siebenundzwanzig Stunden‘ klingt es von irgendwo im Fahrradabteil. Alles kommt nur gedämpft durch. Es ist spät. Es ist dunkel. Die Nacht ist richtig schwarz. So schwarz, wie ich sie seit Wochen nicht gesehen habe. Neonlichter […]

Nachhall

Heute erschien in der Rheinpfalz in Zweibrücken ein Artikel über den Tourabschluss Irgendlinks. [hier → klicken] In der rechten Seitenleiste sind alle uns bekannten Erwähnungen in Blogs und Medien gelistet. Sollten wir jemanden oder etwas […]

Aus Irgendlinks Bildarchiven #AnsKap

Das rechte Bein heben. Es mit einem eleganten Schwung nach hinten über den Gepäckträger schwingen, die Hände fest am Lenker, Stand finden. Den Fahrradständer ausklappen, das Radel sicher am Straßenrand postieren, die Handykamera aus der […]