Diesertage

Ein voller Kühlschrank. Eine warme Wohnung. Im 6-Minuten-Takt fahren die Tram Nummer 8 und die 7 die Schlossstrasse hinunter.Da ich in Bern bin, ist noch immer kein Alltag eingekehrt. Es gibt auch kein Weihnachten, keine […]

Uff

(geschrieben am 23. Dez. 2010, früh; nun als Geschenk für alle Weihnachtsmuffelinnen am Heiligen Abend veröffentlicht)Habts gut da Draußen, meine Lieben. Alle haben mich gewarnt. Vor allem der Soulsnatcher und Andrea, vor dem Heimkommen und […]

Raus aus Santiago

Normflughöhe. Den Start im Regen in Santiago gut überstanden. Nachts schlafe ich so schlecht wie seit 5 Wochen nicht mehr. Ich mag es nicht, meinen Körper in die Obhut der mobilen Sammelbehälter der modernen Zivilisation […]

Spalier der Bettler

Ich müsste jetzt nicht bloggen. Es ist 3:38. Ich bin hellwach. Hellwacher, als all die anderen Hellwachs auf der Reise. Zum ersten Mal seit fünf Wochen wünschte ich, die Zeit verginge. Zum erstenmal nehme ich […]