Kunst und Kalender und ein neues Bloggerreiseprojekt

Reduzierte Kunstposter im Viererbündel

In der Postersektion habe ich vier Bündel Kunst geschnürt: Die Bildcollagen meiner wichtigsten Reisen machen sich ‚in Reihe geschaltet‘ ziemlich gut an der Wand. Die Einzelwerke haben das Format 60×40 cm, signiert und nummeriert. Es gibt noch vier Viererbündel mit den folgenden Postern: Ans Kap, Gibrantiago, Flussnoten und Ums Meer. Preis 199, statt 240 Euro, versandkostenfrei (Schweiz und Deutschland). Natürlich gibt es auch alle anderen Motive aus der Postersektion als Einzelbilder. Einzig die Ums Meer-Poster sind derzeit nicht lieferbar und nur im Bündel erhältlich. Bestellen kann man per Email an irgendlink@t-online.de

Extravaganter Jahreskalender 2018

Für mein Künstler-Alterego Heiko Moorlander habe ich erstmals einen Kalender gestaltet mit den schönsten Mudart-Kunstwerken weltweit. Der 14-seitige Kalender im Format A4 kann für 15 € zzgl. Versandkosten per Email bestellt werden. Hier kann man sich die einzelnen Kalenderblätter anschauen.

Neue Reisen, tägliche Blogberichte, tweetgegliederte Reiseliteratur

2018 plane ich zwei Bloggerreisen. Im März erkunde ich das Paminaland rings um Karlsruhe und werde darüber im eigens angelegten Paminablog berichten. Schon jetzt schreibe ich etwa einmal im Monat einen Artikel, der beschreibend von den einzelnen Radwegen erzählt, die ich zu einem etwa 600 Kilometer langen Rundkurs kombiniere. Auf der vierzehntägigen Reise wird das Blog dann wieder die gewohnte, nachdenklich erzählende alltagsphilosophische Reiseliteraturform annehmen.

Ein etwas längeres Blog-Reise-Projekt möchte ich später im Jahr realisieren. Auf dem Atlantik-Radweg erkunde ich Frankreichs Küste zwischen der Bretagne und dem Baskenland. Hierfür habe ich das Blog radlantix.de angelegt.

Nach der letzten großen Reise rheinabwärts hatte ich lange gedacht, das war es nun mit meinen direkt von unterwegs geschriebenen Buchexperimenten. Es wird sich nicht weiterentwickeln. Das war ein Trugschluss. Wie beim Reisen geht es auch beim Schreiben und beim mit Schreiben und Reisen Experimentieren immer weiter. Die nächste in Blogform geschriebene Buch ist immer das beste.

Wie bei allen meinen Bloggerreisen wird es auch für Radlantix und das Paminaland Dankesposter geben (wer möchte, kann schon einmal „Hallo, ich will eins kommentieren“ :-)).

Nie wieder einen Bloggerreisestart verpassen mit dem Irgendlink-Newsletter

Wer per Email in Newslettern über Irgendlinksche Bloggerreiseprojekte und Ausstellungen informiert werden möchte, kann sich hier in den Newsletter eintragen. Der Vorteil des Newsletters: man muss das Blog nicht lesen und man verpasst nichts.

Anmelden zu Irgendlink-News

Jürgen Rincks Newsletter
* = Benötigte Eingabe

powered by MailChimp!

2 Gedanken zu „Kunst und Kalender und ein neues Bloggerreiseprojekt“

Kommentare sind geschlossen.