Am Meer

  

27. September 2016. nach ca. 200 Kilometern zu Fuß und etwa 1700 Kilometern per Fahrrad endet das Liveblog-Projekt Flussnoten an der Rheinmündung in Hoek van Holland.

Seit 2010 ist es ist das siebte Langstreckenprojekt, das in Blogform live gezeigt wurde.

5 Gedanken zu „Am Meer“

  1. he irgendlink
    das ist kein selbstportrait? oder kannst du so schnell so weit rennen? am meer komme ich mir immer so winzig vor! da wird vieles, was vorher wichtig war unbedeutend und verschwindet aus dem kopf. diese erfahrung habe ich in der zeit als ich mit marion drei jahre auf norderney gelebt habe sehr oft gemacht.
    vielleicht du auch?
    so long
    hundefaenger

    1. Er ist auf jeden Fall noch im Hinterstübchen. Vielleicht 2018. bei der USA-Durchquerung hätte ich gerne Frau SoSo im Wohnmobil dabei. Und dafür bräuchten wir ca 20.000 €. Das geht nur mit Crowdfunding.
      Ich will das kommende Jahr mit Schreibarbeit zu Hause verbringen.

Kommentare sind geschlossen.