Eine neue Straßenkarte für dein Leben, Herr Irgendlink? #IBCOCO

Beim Lesen meiner alten Roadmap diese Woche wurden mir zwei Dinge klar: erstens, ich merke gar nicht, in welchem Ausmaß mein künstlerisches und literarisches Schaffen voranschreitet. Einige zeitaufwendige Projekte konnte ich in den letzten drei Jahren realisieren. Im Liveblog radelte ich ans Nordkap und nach Gibraltar. Done. Ich stelle fest, ES GEHT MICH. Sozusagen. Und zweitens: weitermachen. Deshalb habe ich die drei Jahre alte Roadmap aus der Navigation genommen und eine neue, ungefähre Skizze mit Projekten und Büchern, die mir am Herzen liegen, geschrieben.

Eine grobe zeitliche Überschlagung ergibt fünfzig Monate Arbeit, wenn ich alles, was in der Roadmap gelistet ist realisieren will. Ich muss mir also überlegen, wie ich strukturiert weiterarbeiten kann.

Cover der vorläufigen Heiko Moorlander Biografie - verlassener Truck auf Erdhügel im siebziger Jahre Stil, bläulich gelb verwaschene Farbtöne.
Cover der vorläufigen Heiko Moorlander Biografie

Viele Fäden sind im Spiel. Ich werde sie weiterspinnen. Vorab und zum Wochenschluss lädt gerade eine Preview der Biografie von Heiko Moorlander auf den Server. 32 Seiten nur, aber immerhin ein Anfang. Zum Download des Expeditionen ins Erdreich eBooks.

Wie geht es nun weiter mit dem irgendlinkschen Kunst- und Schreibkomplex? Wie bisher, aber strukturierter und mit erhöhter Absicht, von Kunst und vom Schreiben leben zu können.

Übrigens, einen Punkt auf der Roadmap werde ich schon ab nächstem Wochenende in Angriff nehmen. Gemeinsam mit Sofasophia werde ich den Rhein hinabwandern.

Wir bloggen live und Ihr kommt mit, wenn ihr mögt. Flussnoten.de

 

 

6 Gedanken zu „Eine neue Straßenkarte für dein Leben, Herr Irgendlink? #IBCOCO“

  1. Nur so geht es ja, dranbleiben, Fäden miteinander verschlingen, den losen Faden in Kauf nehmen und dann weitergehen oder radeln …
    you are doing it, grossartig finde ich das!
    herzlichst
    Ulli

Kommentare sind geschlossen.