iDogma Postkarten eins bis fünf #AnsKap

Die ersten fünf iDogma-Postkarten sind unterwegs. Am 20. Juni habe ich Nr. 1 versendet. Peu à peu folgen weitere.

Das Postkartenprojekt ist ein Projekt im Reiseprojekt ans Nordkap. Alle Karten werden individuell auf dem iPhone gestaltet und beschriftet und versendet. Erst der Versendedienst belichtet sie dann aus und verschickt sie an die gewünschte Adresse. 

Ich spiele ja gerne mit Gedanken an die Zukunft. Eine meiner Phantasien ist: Herr Irgendlink findet seinen Platz in der Kunstwelt und ein Kurstor/Kuratorin im imaginären Museum für Digitale Frühgeschichte trommelt in zig Jahren alle iDogmakarten # AnsKap zusammen für eine Ausstellung.

Eine Brotkrümelspur des Kartenversendens wäre das.

Hier Handyscreenshots der ersten fünf Karten. Wenn ich mal wieder Schnellnetz habe, sende ich die Originale an die Homebase.

   
       

Ihr seht, die Karten sind sehr unterschiedlich. Falls Ihr über den PayPal Knopf links eine bestellt habt, hebt sie gut auf und schützt sie vor Licht. Als Unikate mit individuellem Text werden sie vielleicht mal etwas Wert sein.

6 Gedanken zu „iDogma Postkarten eins bis fünf #AnsKap“

  1. Schöne Karten sind das, alles andere dann Anfang Juli …

    und schön, dass du ein bisschen Sonne hattest! Ich kann den Sonnenschein in Minuten zählen … grmpf …

    good day and way, auch heute und
    herzliche Grüsse
    Ulli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.