Tag 5 | Die Strecke

Die ungefähre Tagesstrecke gibt es hier → klicken

Vorhin habe ich von Irgendlink aus Lohr eine Threema-SMS bekommen. Dass es nieselt und er auf den Campingplatz nach Gemünden will. Dazu müsse er aber noch die Flussseite wechseln. Der Regen sei aber nicht so schlimm.

Ganz ehrlich? Ich bin froh heute Nacht ein Dach überm Kopf zu haben.

Umso mehr hoffe ich, dass er einen guten Nachtplatz findet.  Und dass er heute besser und auch mal endlich wieder genug schlafen kann …

Grad kommt die nächste Kurznachricht. Dass er in einem Naturpark, einem Wochenendgrundstück, untergekommen ist. Das Zelt aufgebaut. Der Regen lasse nach. Und er sei guten Mutes. Wie schön!

Winke-winke in die Runde und allen einen schönen Freitagabend.

2 Gedanken zu „Tag 5 | Die Strecke“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.