Vauban hier, Vauban da

Am berühmten Festungsbauer Vauban kommt man in Frankreich nicht vorbei. Neuf Brisach ist ein wahres Festungslabyrinth. Drei Kanäle verlassen die Stadt südlich. Der Bewässerungskanal de la Harth, der Rhein-Rhône-Kanal und der Canal Vauban. Die Stadt hat drei Eingangstore, benannt nach den Städten, in deren Richtung sie liegen: Colmar, Strasbourg und Basel. Zum Kanalradweg finde ich erst zehn Kilometer südlich wieder, nahe dem Dorf Heiteren.
Bilder aus Neuf Brisach und Artzenheim
20140621-151030-54630281.jpg

Autor: Irgendlink

Konzeptueller Reisekünstler, Artist in Motion, Appspressionist. Irgendlink nutzt mobile Technik in Vereinigung mit Servertechniken, um literarische, fotografische Kunstwerke zu kreieren.

3 Gedanken zu „Vauban hier, Vauban da“

  1. schon toll, was mensch aus eigener kraft fertig bringt. eben warst du noch im elsass und nun bist du schon in basel. verrückt!
    tolle collage! vauban – jetzt weiß ich endlich mehr über dieses wort!
    gutes weiterradeln!

  2. bei der Überschrift dachte ich du wärst in Freiburg im Vaubanviertel gelandet … und ja Vauban begegnet man hier unten öfters … schönen Schlaf mit den Hühnern und morgen ein fröhliches Weiterradeln …
    feine Bildtafel übrigens
    ist schön wieder mit dir zu reisen! Habe ich dir eigentlich schon einmal gesagt, dass ich, seitdem du die Meeresreise gemacht hast,keinen Radler mit Gepäck mehr anschauen kann, ohne dabei an dich zu denken, sogleich frage ich mich innerlich auf welcher Tour die/der denn sei und ob sein Rad den Akku speist und wo er/sie wohl übernachten wird … hey Monsieur hinterlässt Spuren, das kann nicht nur Moorlander ;)

    liebe Grüsse Ulli

    1. Danke, liebe Ulli. Irgendwie erreicht mich der Kommentar erst jetzt. Spuren hinzerlassen wir ja alle gegenseitig. Echte, wie auch die in den Köpfen anderer. Nun gehts weiter. Letzte Etappe. Ich lasse die Trackingsoftware laufen für diejenigen, die heute wider Erwarten nicht vor die Tür gehen. Link ist im Beitrag Artzenheim bis Grenzach-Wyhlen, der soeben online ging.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.