Neun Birnen

Der Birnbaum vorm einsamen Gehöft. Frühlingsversion. Erster Mai 2013. Die Berlinsequenz, bestehend aus zwei Artikeln plus einigen geplanten, kann ich leider noch nicht veröffentlichen.

20130502-003622.jpg

Autor: Irgendlink

Konzeptueller Reisekünstler, Artist in Motion, Appspressionist. Irgendlink nutzt mobile Technik in Vereinigung mit Servertechniken, um literarische, fotografische Kunstwerke zu kreieren.

3 Gedanken zu „Neun Birnen“

  1. Am besten gefällt mir das Foto in der Mitte, da hast Du einfach ein tolles Motiv!
    Ich erinnere mich an Fotos mit zerbrochenen Fensterscheiben und interessanten Winkeln mit Treibgut der Jahrhunderte, als ich mal in Meisental war. Ich vermute, es war die 1. Ausstellung dort überhaupt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.