Kunst in den Mai – Artopie Meisenthal feiert Künstlerfest am 1. Mai

(Zitiert aus dem Newsletter des Künstlers Klaus Kadel (Strasbourg/Pirmasens)

Das 1.-Maifest bei Artopie mit Theater und Musik ist Gelegenheit für eine Ausstellung mit Arbeiten derer, die im vergangenen Jahr in den Ateliers von Artopie gearbeitet haben. In diesem Jahr sind dies Klaus Kadel (Pirmasens), Fédérica de Ruvo (Italien), Damien Deroubaix (Berlin), Laurent Odelain (Straßburg) und Yannick Lang (Meisenthal). Zu sehen sind Siebdrucke, Skulpturen, Video, Foto und Linolschnitte. Die Vernissage beginnt um 11 Uhr.
Die Fête du 1 Maisenthal beginnt eigentlich schon am Vorabend, wenn um 20.30 Uhr das Theaterstück „Hexelied“ in lothringischer Sprache als Kombination aus Theater, Gesang und Malerei aufgeführt wird.
Am 1. Mai gibt es nach der Vernissage Punkrock-Folk von „Me and the Molku Queen“. Gegen 15 Uhr steht akrobatisches Theater auf dem Programm und um 16 Uhr wird als „Kollektive Performance“ das Ergebnis der Theaterwerkstatt von Artopie präsentiert. 16.45 Uhr spielt die Gruppe „Schaukelperd“ (ohne f) Folkmusik.
Weitere Infos im Internet in französischer Sprache unter www.artopie-meisenthal.org.

Meisenthal in Lothringen – so kommt man hin

Meisenthal liegt zwischen Bitsch und Ingwiller und ist aus Richtung Pirmasens über Bitsch, Lemberg (Moselle) und Götzenbruck zu erreichen. Artopie liegt mitten im Ort neben der riesigen Glasbläserhalle auf dem Gelände einer früheren Vergoldermanufaktur.

Supplement: Klaus Kadel / Corinne Albrecht in Karlsruhe

Immer noch zu sehen ist die Ausstellung „Grand Remue-Ménage“ mit Arbeiten des Duos „Albrecht & Kadel“ in der Straßburger Galerie „No Smoking“ (http://galerie-nosmoking.fr.cr/).

Außerdem steckt das Duo „Albrecht & Kadel“ in den Vorbereitungen für die große Einzelausstellung am 9. Juni in der Karlsruher Galerie „Artpark“ (www.artpark.eu) und im August gibt es eine Neuauflage von „Frisch gepresst – Druckgrafik pur“ in der Kreisgalerie Dahn mit Siebdrucken aus dem Atelier „Albrecht & Kadel“.

Autor: Irgendlink

Konzeptueller Reisekünstler, Artist in Motion, Appspressionist. Irgendlink nutzt mobile Technik in Vereinigung mit Servertechniken, um literarische, fotografische Kunstwerke zu kreieren.

2 Gedanken zu „Kunst in den Mai – Artopie Meisenthal feiert Künstlerfest am 1. Mai“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.