Tag 49 – In John O’Groats und auf der Fähre

Endlich am Ende der Insel … doch das ist ja nur ein neuer Anfang!
> Draufklick macht die Bilder groß! 

Seil bei John O’Groats

Das Schiff parkt um an die Pier-Front, um mich, den einzigen Gast von John O’Groats nach Burwick per Gangway an Bord zu lassen

Die Personenfähre zu den Orkneys kurz vor 17 Uhr. Abfahrt. Kosten: 20 Pfund.

Fahrrad festgezurrt auf der Pentland Venture. Ab Wind aus Nordwest von mehr als 30 Meilen pro Std. läuft das 150 Sitzplätze-Schiff nicht aus.

Ein Blick aus dem Fenster der Fahrgastkabine

##### Videoclip ######

An Bord der Pentland Venture (Videoclip mit Kommentar von Irgendlink)

Weitere Kunstwerke von Irgendlinks Reise finden sich auf pixartix_dAS bilderblog

Autor: Irgendlink

Konzeptueller Reisekünstler, Artist in Motion, Appspressionist. Irgendlink nutzt mobile Technik in Vereinigung mit Servertechniken, um literarische, fotografische Kunstwerke zu kreieren.

8 Gedanken zu „Tag 49 – In John O’Groats und auf der Fähre“

  1. Danke für die tollen Berichte. Jetzt kann ich mir das erst richtig vorstellen. – Ob die Fähre zu anderen Zeiten (Tages-, Jahres-) mehr Passagiere hat?

    1. April, sicher sind es bei Besserwetter mehr. Es ist der natürliche Fluss dieser Tagestouristenfähre. Morgens werden sie zu den Orkneys geschippert, abends abgeholt. Das war die Abholfahrt.

  2. der blick aus der kabine ist herrlich… hach, ich kriege lust zu verreisen, tue ich auch nächste woche, nur leider nicht ans meer… schadeee
    danke dir für die tollen ausblicke

    Li Ssi herzlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.