End of Files

Mister Schussel-Link kann die gpx Files nicht mehr finden, die er auf der Seite nationalcyclenetwork.org.uk geladen hat. Nun endet der GPS Track in Hessle bei Hull bei Kingston.

Falls jemand Zeit hat, ich würd mich über Mail freuen mit gpx oder kmz Dateien im Anhang, die den weiteren Verlauf des N1-Radwegs grob Richtung Bridlington zeigen. Soweit ich mich erinnere, konnte man in einer Karte die blauen Linien mit den Radwegen anklicken und downloaden. Geht leider net aufm iPhone.

Nun in Hessle bei Hull, Humberbridge überquert. Wassen geniales Stück Radweg. 3 km im starken Ostwind. Aber ohne Regen, so dass ein paar Fotos möglich waren.

Nachtrag: irgendlink@t-online.de
20120425-125642.jpg

20120425-125957.jpg

20120425-130140.jpg

Autor: Irgendlink

Konzeptueller Reisekünstler, Artist in Motion, Appspressionist. Irgendlink nutzt mobile Technik in Vereinigung mit Servertechniken, um literarische, fotografische Kunstwerke zu kreieren.

7 Gedanken zu „End of Files“

  1. Ich habe dort – danke, Speedy – die kmz runtergeladen und sie an Jürgen per mail verschickt – hoffentlich hilfts. Außerdem gibt es eine App der englischen Radwege, auch deren Adresse sollte jetzt bei Jürgen sein ;-)

    Viel Vergnügen

    1. Speedy, Emil, Engelbert, alle guten Geister da draußen. Die Files sind da. Ich bin querab zwischen Beverley und Hornsea, hab mich in Leven im erstbesten xy- Inn einquartiert. Seit Hull im strömenden Regen, die letzte Meile auf der A1035, wo einen die vorbeifahrenden Autos nassspritzen, weil die Pfützen bis zu 1 m in die Fahrbahn ragen. Der 50 cm breite, holprig geteerte Fußpfad direkt daneben ist besser, als auf der Fahrbahn radeln.

  2. Oh je, das haben wir befürchtet. Gerade beim conservatory pützen regnete es ununterbrochen und heftig, wie lange nicht mehr und wir haben uns gefragt, ob das Wetter auf deiner Kante ebenfalls so nass ist. Wir denken an dich und wünschen eine warme und trockene Unterkunft!
    Sei lieb gegrüßt
    Hanne und Klausbernd

    1. Dina, langsam aber sicher gewöhne ich mich ans Wetter. Auf dem tollen Radweg zwischen Scarborough und Robin Hoods Bay am heutigen Donnerstag hat es sogar ganz vorzüglich gepasst. Diese Stimmung. Unheimlich, rauh, wild brausendes Meer …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.