Torgny, ein Café und langsam in den vierten Tourtag gondeln

Noch immer treibe ich mich in den wunderschönen Gassen von Torgny herum. Das Dorf in „Ocker“. Eine Tradition aus den 30er Jahren bringt es mit sich, dass vor den Häuschen oft Gartenstühle und Tische stehen. Ein Schmaus für den urbanen Foto-Romantiker in mir.
Das Bildblatt enthält auch Motive aus Virton.

20120331-115907.jpg

Autor: Irgendlink

Konzeptueller Reisekünstler, Artist in Motion, Appspressionist. Irgendlink nutzt mobile Technik in Vereinigung mit Servertechniken, um literarische, fotografische Kunstwerke zu kreieren.

4 Gedanken zu „Torgny, ein Café und langsam in den vierten Tourtag gondeln“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.