Rund um die Nordsee 2012

In der Kategorie Ums Meer 2012 wird es ab Mitte April 2012 einen neuen Live-Blog-Bericht – ja, wie nenn‘ ich das Kind denn am besten? – geben. Ich will von Zweibrücken nach Boulogne (das ist Zweibrückens Partnerstadt) radeln und von dort weiter rund um die Nordsee. Ziel ist, die gelebte Gegenwart unterwegs auf Europas Straßen so unterhaltsam, hautnah und ehrlich wie möglich darzustellen (siehe hierzu den Liveblogbericht Jakobsweg 2.0 aus dem Jahr 2010)). Es gibt für dieses chimärenhafte Genre zwischen Kunst und Literatur keine Vorlage. Weder ist es klassischer Reisejournalismus, noch Roman, noch Fotodokumentation, weder vereinfacht philosophische Welterforschung, noch Reiseliteratur, weder Doku TV noch was auch immer. Die Worte iDogma und Appspressionismus ins Spiel zu bringen, klingt hochgestochen. Obschon daran kein Weg vorbei führt.

Autor: Irgendlink

Konzeptueller Reisekünstler, Artist in Motion, Appspressionist. Irgendlink nutzt mobile Technik in Vereinigung mit Servertechniken, um literarische, fotografische Kunstwerke zu kreieren.

5 Gedanken zu „Rund um die Nordsee 2012“

  1. Ach, weißt du, ich freu mich schon ganz doll auf deinen neuen Live-Reisebericht. Wird bestimmt wieder spannend zu lesen sein. Zumal es doch um die Nordsee geht, mir der ich mich heimatechnisch sehr verbunden fühle. Eine ruhige Reise-Vorbereitungszeit wünscht
    Meike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.