Neue Schuhe, alter Weg

“ … Grad hocke ich auf einer Bank kurz vorm Alto de Peron. Unten wummert Pamplona. Botas sind gut …  “

„Regen? Ab und zu ein paar Tropfen. Füße ganz schön lädiert …“

aus zwei SMS von Irgendlink, am 23.11.10, 15:25 und 15:35

Bild: Pilgerzug am Alto del Perdón

Quelle: Wikipedia

by Sofasophia

Autor: Irgendlink

Konzeptueller Reisekünstler, Artist in Motion, Appspressionist. Irgendlink nutzt mobile Technik in Vereinigung mit Servertechniken, um literarische, fotografische Kunstwerke zu kreieren.

Ein Gedanke zu „Neue Schuhe, alter Weg“

  1. Wie schön, dass der Dauerregen endlich aufgehört hat! :)
    Der Zustand deiner Füße tut mir sehr Leid. :(

    Ich wünsche dir, dass du dennoch gut vorankommst und dass dein Bett in der Herberge heute Nacht bequemer ist, als das letzte Nacht der Fall war!

    Liebe Grüße, auch an die Basis-Station,
    und vielen Dank für deine Berichte, die ich mit großer Spannung mehrmals täglich verfolge,

    Andrea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.