Passagen – Hommage an Walter Benjamin

Faszinierend: 1991 und 1993 bin ich durch Portbou geradelt, Ziel Gibraltar. Das Denkmal für Walter Benjamin wurde aber erst 1994 errichtet. Bestürzt entdecke ich den Ort erst am 21. Mai 2010 zusammen mit Sofasophia. Auf dem Friedhof von Portbou sind die Gräber durchnumeriert, über 1000. Walter Benjamin starb 1940 an einer Überdosis Morphium, vermutlich Selbstmord.

Hier eine Fassade unweit des Friedhofs, welcher erhaben über der Bucht liegt.

Autor: Irgendlink

Konzeptueller Reisekünstler, Artist in Motion, Appspressionist. Irgendlink nutzt mobile Technik in Vereinigung mit Servertechniken, um literarische, fotografische Kunstwerke zu kreieren.

Ein Gedanke zu „Passagen – Hommage an Walter Benjamin“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.