Zweibrücken-Gibraltar 2010 Tag 13

Tag 13 – 2.5.2010

Le Vernet – Chapeauroux

Brrr, ist das kalt hier oben. Höchstens 5 Grad. Grauer Himmel, kein Regen. Kartenwälzen. Seit ich den Plan habe, muss ich wieder Entscheidungen treffen. Der eigenen Spur blind folgen ist ja doch praktisch, aber nun bin ich meilenweit vom GPS-Track entfernt … (aus einer SMS vom 2.5.10/8:09)

Bin nun doch am Allier hochgeradelt. In Chapeauroux auf Camping wie 2000 … (aus einer SMS vom 2.5.10/19:47)

Nein, hier hat es kaum geregnet. Warm habe ich auch bekommen – beim Fahren. Ich wollte unbedingt bei Le Nouveau Monde vorbei. Und dann wieder hierher auf den Zeltplatz, wie vor zehn Jahren. Wollte mir das Viadukt wieder ansehen. Le Nouveau Monde ist gleich nebenan (siehe: Google Earth auf Google Maps). Dazu musste ich wieder bergauf und bergrunter – wie gehabt. ;-) C’est la vie. Bin nun schon seit ca. vier Uhr hier. Nein, Bilder habe ich hier nicht so viele gemacht. Bin rumgegammelt. Jetzt koch mir dann was. Habe noch Pasta für mindestens vier Tage. Morgen sollte ich mal wieder einkaufen. Baguettes. Aber in den kleinen Dörfern haben die Läden montags meist geschlossen. Vielleicht fahr ich über Langogne. Oder über Grandrieu. Größere Ortschaften haben eher offene Läden. Oder ich frühstücke eben Pasta. Mal schauen.

Teilweise sieht es hier richtig mondsmäßig aus. Bald schon komme ich zum großen Naturschutzgebiet. Vielleicht habe ich da kein Netz. Gut möglich also, dass es dann keine Mails und keine SMS gibt. Macht dir keine Sorgen, wenn ich nicht gleich schreibe oder antworte … (Irgendlink live am Telefon, 2.5.10/ca. 20:00)

Bin noch immer auf der Brücke über den wilden Allier, wo wir telefoniert haben. Hier ein paar Bilder … (aus einer Mail vom 2.5.10/20:22)

1.5.10/18:06

Gestern Abend auf 1100 m Höhe.

10:44

Rückblick in die Pilgerstadt St. Privat d Allier. Die erste Station auf dem Pilgerweg von Le Puy nach Santiago. Hier begegnen mir viele Wanderer. Sie haben sämtliche Pizzas in der kleinen Boulangerie aufgekauft. Mist sowas.

14:59

Abfahrt von St. Haon (ca. 1000 m hoch) nach Le Nouveau-Monde/Chapeauroux, 755 m.

16:36

Die Straßenbrücke zwischen Le Nouveau-Monde und Chapeauroux. Hier mündet der Bach Chapeauroux, dem ich morgen folge, in den Allier.

18:36

Die restlichen Vorräte. In den kleinen Dörfern ist montags alles geschlossen. Mit ein bisschen Glück kommt morgen früh um 8 Uhr ein fahrender Bäcker hier durch. Ansonsten muss ich die Route über Langogne oder Grandrieu ändern.

Link zur aktuellen Route (ungefähr) auf Google-Maps

Autor: Irgendlink

Konzeptueller Reisekünstler, Artist in Motion, Appspressionist. Irgendlink nutzt mobile Technik in Vereinigung mit Servertechniken, um literarische, fotografische Kunstwerke zu kreieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.