Herr Irgendlink bückt sich erneut …

… um den zweiten Teil des Liebesraps aus dem Schmutz neben der A6 Nähe Kreisstadt H. zu  bergen.

Ein habieend :-)

rapsong2 - die Antwort habiend

Autor: Irgendlink

Konzeptueller Reisekünstler, Artist in Motion, Appspressionist. Irgendlink nutzt mobile Technik in Vereinigung mit Servertechniken, um literarische, fotografische Kunstwerke zu kreieren.

3 Gedanken zu „Herr Irgendlink bückt sich erneut …“

  1. Guten Abend!

    Ich glaube dir (wegen des Geldes) und ich finde es sehr gut, dass du es so sehen kannst.
    Aus hochpersönlichen Gründen empfinde ich Geld haben – auch wenn es nicht viel ist – als gewisse Art der Freiheit. Immerhin hat das keine Konsum-Kapitalisten-Gründe (das sag ich jetzt, um mich zu rechtfertigen, stimmt aber trotzdem).

    Ob ich es schaffe, meine Sprache zu erneuern und dabei auch noch zu verbessern, bleibt noch abzuwarten, aber ich finde losgehen erst mal gut – ankommen ist ja relativ.
    Ich wünsche dir auf jeden Fall alles Gute auf deinem Weg. Ich glaube, du machst das sehr gut …

    Liebe Grüße!
    Kati :)

  2. Oh…wie süss.So war ich doch auch mal.Voller Sehnsucht und Gefühlen.Schrieb Gedichte und Träumte von der Ewigkeit.
    Und Süss wie er von „Engel“spricht.Muss Liebe schön sein *schmelz*

    Liebe Grüsse
    Nela*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.