Google-Maps Problem Marker – Karte springt beim Anklicken

Betrifft selbst gebastelte Google-Maps sowie Maps, die mit dem Drupal-Modul erstellt wurden. Durch eine Änderung in Googles Maps-Api springt die Karte beim Klicken eines Markers unkontrolliert (meist in den indischen Ozean) „indian ocean focus problem“.

Info für Drupal-User gibts unter http://drupal.org/node/231473

Kurzhilfe: in der Datei /sites/all/modules/gmap/gmap.module die Zeile

define('GMAP_API_V', '2');

ersetzen durch

define('GMAP_API_V', '2.69');

oder besser (aber nicht selbst getestet).

define('GMAP_API_V', '2.s');

Das s veranlasst, dass das Modul die letzte Stable-Version des Google Maps API anspricht.

Autor: Irgendlink

Konzeptueller Reisekünstler, Artist in Motion, Appspressionist. Irgendlink nutzt mobile Technik in Vereinigung mit Servertechniken, um literarische, fotografische Kunstwerke zu kreieren.

5 Gedanken zu „Google-Maps Problem Marker – Karte springt beim Anklicken“

  1. gestern versucht meine drupal-gmap zu reaktivieren und bei mir war der sprung nicht in den ind. ozean sondern immer zwischen polen und china. dank deines logs funktioniert es wieder. getestet mit ‚2.69‘ und mit ‚2.s‘
    r.

  2. Freut mich, dass der Tipp etwas nützt – danke für den 2.s Test. Ich glaube, das ist eine Lösung, um zukünftige API-Updates-Probleme zu verhindern.

  3. Ingo, Karfreitag zu ca. 40 Prozent – wahrscheinlich starte ich aber Mittwoch.
    Die Maps-Notiz: was hab ich gesucht, bis das Problem gefixt war. Da auch andere suchen – siehe oben rolando – kann man nicht genug Suchmaschinenspuren auslegen, um der Webgemeinde dienlich zu sein.

  4. danke danke danke danke!!!

    jetzt weiß ich auch, was ich nach dem letzten Update des Gmaps moduls vergessen hatte…

    endlich zu ende, dieses „Kopf->Tisch“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.