Schneeschmelze vs. MP3

Noch so’n Ding. Ich glaube, daran ist die Frau schuld, die nach Marseille geradelt ist. Sie hatte nämlich einen MP3-Player mit, um sich unterwegs aufzuheitern. Das fand ich schick. Weshalb hast du eigenlich nicht so ein Ding, werter Hinterwäldlirgendlink?

Vorhin mit klaren Anweisungen, Tinte zu kaufen im Supermarkt und an der Kasse in den sündigen Verlockungskörben einen Stapel MP3 Player gefunden. Zu lange gewartet, nicht nachgedacht und einen mitgenommen. Nun hab ich so ein Ding. Es ist rot. Es wirkte billig. Der Kauf war logisch.

Die Musik ist jetzt mitten im Kopf. Hum. Dabei hatte die Schneeschmelze in der Mittagssonne auf dem riesigen Dach der Scheune so einen wunderbaren Klang.

Autor: Irgendlink

Konzeptueller Reisekünstler, Artist in Motion, Appspressionist. Irgendlink nutzt mobile Technik in Vereinigung mit Servertechniken, um literarische, fotografische Kunstwerke zu kreieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.