20 Fragen

Beim Nackten Sekretär diesen Link entdeckt: Begriff ausdenken, 20 Fragen beantworten und die Maschine errät den Begriff.

Nachtrag: wenn man alle Fragen mit „Ja“ beantwortet, sagt die Maschine: „Ich schätze, dass es etwas ist“. Dumm isse nicht.

Autor: Irgendlink

Konzeptueller Reisekünstler, Artist in Motion, Appspressionist. Irgendlink nutzt mobile Technik in Vereinigung mit Servertechniken, um literarische, fotografische Kunstwerke zu kreieren.

2 Gedanken zu „20 Fragen“

  1. 1.Du bist getaggd: Four jobs you have had in your life – 4 Jobs die du in deinem Leben hattest: 4 Movies You Could Watch Over and Over – 4 Filme die du immer wieder anschauen kannst. 4 Places You Have Lived – 4 Orte in denen du gewohnt hast. 4 TV Shows You Love To Watch – 4 TV-Serien die du gerne anschaust. 4 Places You Have Been On Vacation – 4 Plätze in denen du im Urlaub warst. 4 Websites You Visit Daily – 4 Webseiten, die du täglich besuchst. 4 Of Your Favorite Foods – 4 Deiner Lieblingsessen 4 Places You Would Rather Be Right Now – 4 Plätze wo du gerne im Augenblick sein möchtest. 4 Bloggers You Are Tagging – 4 Blogger die du taggst.

    Viel Spaß … (c:

    Bis später …

  2. … ich hätte das wohl gar nicht gemerkt, dass mir ein Abonnent fehlt. Aber Danke !
    Übrigens kann man Blogs auch mehr als einmal auf die gleiche Adresse abonnieren.
    Das ist dann gut fürs Ego, wenn man auf einen Schlag 20 Abonennten hat, sollte nun aber keine Animierung sein (c;

    Cu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.